Auf Anweisung des Ägyptischen Präsidenten Mubarak haben die vier großen Internetprovider des Landes heute morgen ihren Dienst eingestellt. Das ist eine historisch einmalige Situation für das Land rund um das Nildelta.

So etwas passiert auch nicht alle Tage. Wie heute bekannt wurde, haben alle vier großen Internetzugangsprovider des Landes ihre internationalen Verbindungen getrennt. Vorangegangen war eine Anweisung des Ägyptischen Präsidenten Mubarak.

Da für den heutigen Freitag erneut starke Proteste nach dem traditionellen Freitagsgebet erwartet wurden hat die Staatsführung beschlossen die Internetleitungen zu trennen. Über das Internet waren in der Vergangenheit, vor allem über facebook und twitter, die Massenproteste organisiert worden. Die Bürger Landes nutzen vor allem die internationalen, unabhängigen Netzwerke auch für regimekritische Informationen. Alle Behörden, Geschäfte, Läden, Schulen, Banken und auch Botschaften sind offensichtlich aktuell vom Internet abgetrennt.

Die vier lokalen Internetprovider Etisalat Misr, Link Egypt, Telecom Egypt und Vodafone/Raya sind vom Ausland aus nicht erreichbar. Einzig der Provider Noor Group ist noch über einige Router erreichbar, damit unter anderem auch die ägyptische Börse. Technisch wurden die BGP Routen auf den Routern der vier großen ägyptischen Anbietern so verändert das eine Kommunikation unmöglich geworden ist. Es bleibt zu hoffen das die Satellitenverbindungen uns zumindest weiterhin über Neuigkeiten aus dem Land auf dem Laufenden halten.

Golem hat noch einiges an Hintergrundinfos und auch auf netzpolitk gibts Erklärungen und Grafiken zu den technischen Hintergründen.

Update: Mittlerweile hat die Regierung auch die Mobilfunkanbieter aufgefordert in einigen Gebieten die Versorgung mit Mobilfunk einzustellen. Die Infos hierzu stammen von Golem. Auf der Webseite von Vodafone ist dazu folgendes zu lesen:

Update: u.a. Golem meldet das für den morgigen Dienstag wieder massive Proteste angekündigt wurden.

Tags:  

Hinterlasse einen Kommentar

*
WordPress Blog